Grundschule Software

Bei Grundschule Software handelt es sich um Verwaltungssoftware, welche darauf ausgerichtet ist, Grundschulen den administrativen Alltag zu erleichtern und somit Zeit einzusparen, welche dann für die eigentlichen pädagogischen Tätigkeiten verwendet werden kann.
Grundschule Software
© Prostock-studio
Teilen

Es kann klar zwischen Verwaltungssoftware und Lernsoftware bzw. Lernprogramme unterschieden werden. Bei beiden Programmen verfügt der Kunde meistens über eine große Auswahl an Funktionen. Im Gegensatz zu Verwaltungssoftware ist Lernsoftware bzw. sind Lernprogramme aber stärker darauf ausgerichtet, dafür geeignet zu sein, den Lernprozess des Kindes zu beeinflussen. Lernsoftware (Lernprogramme) enthält somit einen größeren Anteil an Funktionen, welche dem Kind z.B. durch verschiedene digitale Übungen das Lernen von Lesen und Schreiben und im Allgemeinen das Aufnehmen von Wissen erleichtern soll. Auf diese Weise soll das Lernen für das Kind von z. B. Lesen und Schreiben durch u. a. diese Übungen eine weniger große Herausforderung darstellen, sodass das Kind die Schule mit einer größeren Leichtigkeit durchschreitet. Insbesondere die Rechtschreibung kann durch digitale Übungen verbessert werden. Dies liegt in Teilen daran, dass Rechtschreibung recht leicht zu kontrollieren ist. Das Kind soll im Allgemeinen Hilfe erhalten. Hilfe, welche von einem digitalen Instrument zur Verfügung gestellt wird. Auch kann Lernsoftware durch Spiele ergänzt werden. Spiele sind dafür geeignet, unter bestimmten Umständen einen Lerneffekt zu stimulieren. Auch z.B. das Abspielen einer Lern – CD kann inkludiert sein. Auch eine Lern – CD kann einen Beitrag leisten. Es ist möglich Verwaltungssoftware und Lernsoftware miteinander zu verbinden.

Grundschule-Verwaltungssoftware ist seit vielen Jahren erhältlich. Nach vielen Jahren der Anwendung ist Grundschule-Verwaltungssoftware mittlerweile in einer großen Anzahl an Sprachen erhältlich. Deutsche Anbieter von Grundschule Software tendieren dazu die Software-Lösung in Deutsch anzubieten. Grundsätzlich besteht neben Deutsch aber eine große Auswahl (insbesondere in Bezug auf Englisch). So bieten viele Anbieter ihre Software in Deutsch als auch in weiteren Sprachen (z.B. Englisch) an.

Grundschulen – Fundament des deutschen Bildungsweges

Grundschulen, im Jahr 2019/2020 in Deutschland 15.431 an der Zahl, bilden als Teil der Primarstufe im deutschen Bildungssystem eine wichtige Grundlage für den Bildungsweg eines jeden Kindes. Als solche erfüllt die Grundschule als Teil des größeren Bildungssystems nach dem österreichischen Pädagogikprofessor Helmut Fend folgende essenzielle Funktionen:

  • Kulturelle Reproduktion: Der Grundschule fällt die Aufgabe zu, jungen Menschen grundlegende kulturelle Fähigkeiten und Verständnisformen zu vermitteln, wie z. B. die in einer Gesellschaft grundlegenden Werteorientierungen (z. B. die moralische Verantwortlichkeit des Individuums).
  • Qualifikationsfunktion: Die Grundschule soll den Kindern notwendige Fertigkeiten und Kenntnisse beibringen, deren Anwendung im späteren Leben der Kinder eine wichtige Rolle einnehmen wird.
  • Allokationsfunktion: Auch fällt es in den Aufgabenbereich der Schule einen Beitrag zu leisten, den heranwachsenden Menschen in Bezug auf zukünftige Berufslaufbahnen eine Orientierung zu geben und eine Richtung vorzuweisen.
  • Integrations- und Legitimationsfunktion: Grundschulen sollen dazu beitragen, dass heranwachsende Menschen erfolgreich in die Gesellschaft integriert werden, indem Werte, Normen und Weltsichten vermittelt werden, welche zu stabilen politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen beitragen.

Es wird also ersichtlich, dass die Grundschule auf die unterrichteten Kinder einen großen Einfluss nimmt. Die Art und Weise, wie die Kinder in der Grundschule geprägt werden, hat einen großen Einfluss auf das Leben dieser Kinder.

Funktionsumfang von Grundschule Software

Um allen administrativen Bedürfnissen der Schule nachkommen zu können, umfasst Grundschule-Verwaltungssoftware in den meisten Fällen alle folgenden oder einige der folgenden Funktionen:

  • Kommunikation:
    • Kommunikationswerkzeuge: E-Mail, Foren, Chats → Einzel- und Gruppenkommunikation möglich
    • Schwarzes Brett
    • Durchführen von Umfragen
    • Darstellen von Neuigkeiten
    • Abgeben von Feedback von Seiten der Schüler*innen
  • Organisation und Verwaltung:
    • Ressourcenverwaltung
    • Verwaltung von Kursen und Klassen
    • Personaleinsatzplanung
    • Stellen- und Lehrkräfteverwaltung
    • Fortbildungsplanung, sodass den Lehrenden das Lernen und das Aufnehmen von Wissen erleichtert werden kann
    • Organisation des Berichtswesens
    • Stundenpläne
    • Stammdatenverwaltung
    • Orts- und geräteunabhängige Notenverwaltung
    • Klassenliste für eine Vielzahl an Klassen
    • Kalender
    • Adressbuch
    • Dateiablage + Teilen von Dateien
    • Dokumentation von Abwesenheiten
    • Speicherung von Unfallformularen
    • Aufstellen von Statistiken bezüglich gespeicherter Daten
  • Unterstützung des Lernprozesses:
    • Zeitsparende Suche von Lerninhalten (die analoge Suche verliert hindurch an Bedeutung)
    • Darstellung von Lerninhalten
    • Darstellung von Schritt-für-Schritt-Anleitungen
    • Einbindung multimedialer Elemente, z. B. Abspielen von Lernvideos
    • Integration von diversen Übungs- und Testformen
    • Aufgabenmanagement: Erstellung und Bearbeitung von Aufgaben, Feedback in Bezug auf Hausaufgaben
    • Betrieb eines Hilfeforums
    • Aufgabenplaner

Die Grundschule-Verwaltungssoftware, welche diese Funktionen zu erfüllen gedenkt, wird in der Regel über einen Computer einer Anwendung zugeführt. Hierbei kann das Programm entweder durch einen Download auf den Computer heruntergeladen und installiert werden. Der Download sollte hierbei nicht übermäßig viel Zeit in Anspruch nehmen. Oder der Computer verzichtet auf den Download und nimmt über das Internet einen Kontakt mit der Software auf, welche auf externen Servern betrieben wird. Hierbei sollte eine stabile Verbindung mit dem Internet bestehen. Eine instabile Internetverbindung ist nicht gut. Wichtig ist: Schulen benötigen unterschiedliche Programme. Und unterschiedliche Programme setzen unterschiedliche Bedingungen voraus. Es muss also ein Kompromiss zwischen den Fähigkeiten der Programme und den Anforderungen der Kunden geschlossen werden.

Manche Anbieter bieten die Grundschule Software zusätzlich in einer App an. Durch diese App soll die Grundschule Software auch mobil zugänglich sein.

Grundschule Software – Vor- und Nachteile

Die Nutzung von Grundschule Software hat folgende Vor- und Nachteile zur Folge.

Vorteile Nachteile
Zeitersparnis: Durch den Einsatz einer intuitiven und übersichtlichen Grundschule Software werden zahlreiche administrative und kommunikative Prozesse, welche einen enormen Zeitaufwand mit sich bringen würden, deutlich verkürzt. Die eingesparte Zeit kann daraufhin für die Bewältigung der eigentlichen pädagogischen Herausforderungen und den Unterricht verwendet werden. Dies wird am folgenden Beispiel deutlich: Falls Lehrer oder die Lehrerin sowohl den Schüler*innen einer Klasse als auch deren Lehrpersonen den Termin des nächsten Sommerfestes mitteilen will, muss er/sie dies nicht mehr mündlich an die Kinder der Klasse übermitteln, welche diese Informationen dann an die Eltern weitergeben. Stattdessen kann er/sie diese Information mündlich verkünden und zusätzlich über die Grundschule Software eine E-Mail verschicken, welche beispielsweise automatisch an die jeweiligen E-Mail-Adressen der Eltern gerichtet ist. Die Klasse muss auf diese Weise weniger umfassend eingebunden werden. Hierdurch bleibt mehr Zeit für den eigentlichen Unterricht und z. B. Übungen übrig, was gut ist. Dieser Unterricht macht es dann möglich, dass die Kinder mehr lernen. Kosten: Durch den Erwerb von Grundschule Software werden Kosten verursacht. Ob die durch das Programm ermöglichte Wertschöpfung diese Kosten übersteigt, ist von der individuellen Situation einer jeden Grundschule abhängig.
Integration: Durch die Integration aller im Arbeitsalltag der Schule benötigten Applikationen unter dem Dach einer Grundschule-Verwaltungssoftware, fällt die Notwendigkeit weg, eine Vielzahl an Programmen für unterschiedliche Verwaltungsgänge zu betreiben und anzuwenden. Dies spart Kosten, schafft einen Überblick über alle relevanten Eingaben in das System (z. B. bei der Personaleinsatzplanung) und ermöglicht für die Lehrer unkomplizierte Arbeitsabläufe. Einarbeitungsaufwand: Im Vergleich zu bewährten analogen Alternativen muss sich das Personal und müssen sich auch die Schüler*innen in die korrekte Anwendung der Grundschule-Verwaltungssoftware einarbeiten, wodurch ein recht hoher Zeit- und Arbeitsaufwand verursacht wird.
Weiterentwicklung: Grundschule-Verwaltungssoftware wird in den meisten Fällen vom Anbieter weiterentwickelt und auf veränderte Bedürfnisse der Schulen und Lehrer und neue technologische Möglichkeiten angepasst. Auf diese Weise geht Grundschule-Verwaltungssoftware mit dem Lauf der Zeit. Kulturelle Hürden bei der Adaption: Für eine zügige Integration der Grundschule-Verwaltungssoftware in den alltäglichen Schulbetrieb ist es absolut notwendig, dass die voraussichtlichen Nutzer der Software eine Bereitschaft aufweisen, diese auch tatsächlich im vollen Umfang im Arbeitsalltag zur Anwendung zu bringen. Falls diese Bereitschaft nicht vorhanden ist, ist ein vollständiges Verwirklichen des Potenzials der Grundschule-Verwaltungssoftware unmöglich.
Modularität: Häufig wird Grundschule-Verwaltungssoftware modular aufgebaut. Auf diese Weise kann jede Grundschule das Programm auf die eigenen individuellen Bedürfnisse ausrichten, wodurch das Anwendungspotenzial derselben mitunter deutlich erhöht wird.

HitchDesk – Umfangreiches ERP System für Grundschulen

Ein durchdachtes ERP System kann von Schulen als umfangreiche Verwaltungssoftware eingesetzt werden. Mit der webbasierten Anwendung HitchDesk versucht TenMedia diesen Bedarf zu decken. Da verschiedene Grundschulen verschiedene Software-Lösungen benötigen, ist HitchDesk modular aufgebaut, sodass Grundschulen HitchDesk aus einer Auswahl an Modulen auf die eigenen Wünsche zuschneiden können. Von der Wahl zwischen einer digitalen Zeiterfassung und einem Rechnungsprogramm bis hin zu der Implementierung von Blockchain-Technologie stehen Grundschulen somit alle Möglichkeiten offen. Für tiefergehende Fragen und ein freundliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Drei Kinder und eine Erzieherin schauen auf ein Tablet vor einer Tafel auf Stühlen Glossar > Bildung & Erziehung
Glossar > Bildung & Erziehung
Vier Kinder spielen mit einer pädagogischen Fachkraft Glossar > Produktivität

Zufällige Beiträge

Drei Kinder und eine Erzieherin schauen auf ein Tablet vor einer Tafel auf Stühlen Glossar > Bildung & Erziehung
Ein junges Team arbeitet an einem Tisch mit einer Cloud ERP Software. Glossar > Produktivität
Glossar > Bildung & Erziehung

Zufällige Glossareinträge

Eine Familie mit Kindern lässt sich das Kita Portal am Laptop von einer Erzieherin erklären. Glossar > Bildung & Erziehung
Zwei Kinder sitzen vor einem Rechner und surfen im Web. Glossar > Bildung & Erziehung
Glossar > Buchhaltung